desktop_header

SBV Newsletter: BIER & WIR

Newsletter als PDF

Schweizer Meisterschaft der Bier-Sommeliers 2020

Am 14. November 2020 findet im Bierhübeli in Bern die Schweizer Meisterschaft der Bier-Sommeliers statt. Bier-Sommeliers aus der ganzen Schweiz kämpfen um den Schweizermeister-Titel und um einen Platz in der „Nationalmannschaft“, welche die Schweiz 2021 an der Weltmeisterschaft in München vertreten wird.

Die Ausbildung zum Schweizer Bier-Sommelier wird seit 2011 angeboten und wurde bisher von knapp 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen. Nach 2018 ist es wieder Zeit für ein Kräftemessen und die Suche nach der besten Bier-Sommelière oder dem besten Bier-Sommelier der Schweiz. Der Schweizer Brauerei-Verband veranstaltet aus diesem Grund am 14. November 2020 die Schwei-zer Meisterschaft der Bier-Sommeliers.

In drei Vorrunden-Disziplinen müssen die Wettkämpfer ihre Fähigkeiten beweisen. Zuerst wird das theoretische Bierwissen der Teilnehmer anhand eines schriftlichen Tests geprüft. Fragen zu den Merkmalen verschiedener Bierstile, der Geschichte des Bieres, aber auch zum Brauwesen können in dieser Prüfung auftauchen. In der zweiten Vorrunde dreht sich alles um die verschiedenen Aro-men, welche in Bieren vorkommen können. Die Bier-Sommeliers müssen dabei biertypische Geschmäcker und Gerüche, aber auch Bierfehler erkennen können. In der dritten Disziplin erhalten alle Wettkämpfer Proben verschiedener Biere und müssen diese dem richtigen Bierstil zuordnen. Weltweit gibt es über 150 verschiedene Bierstile mit zahlreichen Abwandlungen und Unterformen, wes-halb diese Aufgabe nicht zu unterschätzen ist. Die zehn besten Bier-Sommeliers der Vorrunden können anschliessend ins Halbfinale vorrücken.

Spannend wird es im Halbfinale der Meisterschaft bei der Bierpräsentation, der Paradedisziplin eines jeden Bier-Sommeliers. Die Teilnehmer sollen hier ihre Praxisfähigkeit und die Fachkenntnisse rund um das Bier richtig einsetzen. Dazu müssen sie ein selber mitgebrachtes Bier der Jury und dem Publikum präsentieren, inkl. korrektem Ausschank, Degustation und sensorischer Beschreibung, passender Essenskombinationen etc. Zwei Bier-Sommeliers treten jeweils direkt gegeneinander an. Die Expertenjury gibt Bewertungen ab und derjenige Bier-Sommelier mit der besten Präsentation gewinnt und rückt ins Finale vor. Die Finalisten erhalten je drei Biere zur Auswahl und können ihren Favoriten davon der Jury präsentieren. Nach der Bewertung durch die Jury und das Publikum steht der/die Schweizermeister/in der Bier-Sommeliers 2020 fest.

Die COVID-19 Schutzvorgaben werden während der ganzen Veranstaltung strikte eingehalten.

Dieses Jahr ist es auch möglich, als Zuschauer das Halbfinale und Finale der Schweizer Meisterschaft zu besuchen, jedoch nur auf vorherige Anmeldung. Der Eintritt ist frei. Interessierte Bierfans melden sich direkt unter sm@bier-sommelier.ch

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.sm.bier-sommelier.ch

Sponsoren:


Hopfenkurs für Bierbrauer Lernende

Hopfen erleben und erlernen! Ende August 2020 besuchten die Lernenden Lebensmitteltechnologen Schwerpunkt Bier den Hopfengarten in Stammheim für ihren überbetrieblichen Kurs zum Thema Hopfen.

Die angehenden Brauerinnen und Brauer erfuhren, wie Hopfen angepflanzt, geernet und verarbeitet werden, aber auch welche Inhaltsstoffe im Hopfen sind und wie diese beim Brauen eingesetzt werden. Ein sehr lehrreicher Tag.

Mehr auf: www.ausbildung.bier.swiss


GVP für Brauereien – Update

Die Technische Kommission des Schweizer Brauerei-Verbandes hat 2019 in verdankenswerter Zusammenarbeit mit der Labor Veritas AG eine Empfehlung der Guten Verfahrenspraxis (GVP) für Brauereien in Form eines Arbeitspapiers ausgearbeitet.

Das Arbeitspapier soll ein Hilfsmittel/eine Umsetzungshilfe für alle Schweizer Brauereien sein, um die gesetzlichen Anforderungen möglichst gut erfüllen zu können. Die Dokumente wurden in den letzten Monaten aufgrund der ersten Rückmeldungen aktualisiert und auf Französisch und Italienisch übersetzt. Ebenfalls wurden die Änderungen der Verordnungen des Lebensmittelrechts, welche am 1. Juli 2020 in Kraft traten, entsprechend in den Dokumenten übernommen.

Die Dokumente finden sich auf www.bier.swiss/rund-ums-bier/gute-verfahrenspraxis/