desktop_header

Reinigung

Der hygienisch und technisch einwandfreie Zustand der Ausschankanlage ist Voraussetzung für einen optimalen Bierausschank.

Buffet

  • Das Buffet muss sich stets in einem einwandfreien und sauberen Zustand befinden.
  • Die Hauptreinigung der Buffetabdeckung wird täglich bei Betriebsschluss durchgeführt. Sie ist auch vor und nach längeren Ausschankpausen empfohlen. Auch zwischendurch bietet sich das Abspülen mit klarem Wasser oder Abwischen mit einem sauberen Tuch an. So werden Gerüche verhindert und ein guter optischer Eindruck vermittelt.

Zapfhahn

  • Die Reinigung wird täglich bei Betriebsschluss durchgeführt. Sie ist ebenfalls vor und nach längeren Ausschankpausen zu empfehlen.
  • Durch die Reinigung werden Bierreste entfernt, und es verstopft nichts. Das Wachstum von Mikroorganismen oder das Anlocken von Insekten wird so weitgehend verhindert.
  • Ein sauberes Gefäss (aufpassen bei Glas, da Bruch- und Verletzungsgefahr), welches mit heissem Wasser gefüllt ist, von unten an den Hahn heranführen, sodass der Hahn kurz eintaucht.
  • Nach der Reinigung ist ein Einsprühen des Zapfhahnes mit einem geeigneten Desinfektionsspray zu empfehlen.
Falsch: Reinigung mit Tuch

Falsch: Reinigung mit Tuch

Richtig: Reinigung mit Wasser

Richtig: Reinigung mit Wasser

Zapfhahn desinfizieren

Zapfhahn desinfizieren

Gläserspüleinrichtungen

Um wirklich saubere Gläser zu erhalten, müssen auch die Gläserspüleinrichtungen sauber sein. Diese sollten mindestens einmal täglich gereinigt werden. Wichtig ist, hierfür ein spezielles Spülmittel zu verwenden, welches den Geräten angepasst ist und nicht schaumzerstörend wirkt. Nach der Reinigung sind die Geräte nochmals mit frischem Wasser abzuspülen.

  • Das Spülbecken regelmässig sorgfältig reinigen.
  • Gläserbürsten mit heissem Wasser und einem Reinigungsmittel oder in einer Abwaschmaschine gründlich reinigen. Abgenutzte Bürsten unverzüglich auswechseln.
  • Gläserspülmaschinen verschmutzen mit der Zeit und müssen regelmässig nach Herstellerangaben gereinigt werden.
  • Gläserspülgeräte komplett zerlegen und reinigen. Nach der Reinigung die einzelnen Teile nochmals gründlich mit Wasser abspülen, bevor sie wieder zusammengesetzt werden.

Zapfkopf und Fitting

Reinigung mit Wasser

Reinigung mit Wasser

Desinfizieren des Zapfkopfes

Desinfizieren des Zapfkopfes

  • Zapfkopf und Fitting müssen bei jedem Fasswechsel mit Wasser abgespült werden. Dies entfernt Schmutz und Bierreste, welche das Wachstum von Mikroorganismen fördern.
  • Nach der Reinigung ist ein Einsprühen des Zapfkopfes mit einem geeigneten Desinfektionsspray zu empfehlen.

Bierleitung

  • Verunreinigungen in der Bierleitung beeinträchtigen die Hygiene und den Geschmack des Bieres.
  • Bierleitungen werden üblicherweise mithilfe der chemischen Standreinigung gereinigt. Dabei werden die Bierleitungen und Armaturen mit einer Reinigungslauge gefüllt. Nach einer gewissen Einwirkungszeit wird der Inhalt der Bierleitung in Intervallen erneuert.
  • Der Reinigungszyklus ist bei jeder Anlage unterschiedlich. Es ist zu empfehlen, Reinigung und Wartung von Ausschankanlagen einer Fachperson zu übertragen.

Bierkeller

  • Im Bierkeller muss besonders auf die Hygiene geachtet werden. Deshalb ist eine regelmässige (z. B. wöchentliche) Reinigung mit Desinfektionsreiniger zu empfehlen. Böden, Wände und Decken von Kühlräumen sind nass zu reinigen. Schimmelsporen verteilen sich nämlich durch die intensive Luftbewegung der Kühlung im ganzen Raum.
  • Getränkereste vom Fasswechsel oder durch Lecks sind sofort zu entfernen. So vermeidet man den typischen Kellergeruch und eine vermehrte Schimmelbildung.
  • Der Siphon (Geruchsverschluss) im Bodenablauf sollte immer mit Wasser gefüllt sein, damit weder Gase noch Schädlinge aus der Kanalisation in den Keller eindringen.
  • Risse oder andere Schäden im Kellerboden sind durch den Hauseigentümer möglichst rasch auszubessern. Eindringendes Wasser beschädigt die Isolation.